Süßes oder Saures? Der Countdown läuft!

Sascha Zurawczak - ein ganz Umtriebiger in Sachen Abenteuerfantasy

In diesem Genre ist Sascha Zurawczak zu Hause. Da kennt er sich bestens aus. Nicht von ungefähr wartet er in der Anthologie mit einem Halloween-Klassiker auf. Er präsentiert uns den verruchten Jack ó Lantern, allerdings etwas anders als üblich ...

Schon immer las Sascha Zurawczak, Jahrgang 1991, mit Begeisterung fantastische Geschichten. Seine blühende Fantasie fiel auf. Lehrer, Freunde und Familie rieten ihm, seine Geschichten aufzuschreiben

Mit 16 Jahren beschloss er, nicht nur eine weitere Geschichte zu verfassen, sondern sie auch als Buch zu veröffentlichen. Unterstützt wurde er dabei von seiner Mutter Cornelia, die bis heute zum Team gehört.

Bereits 2010 gab er den ersten Band seiner Lagrosiea-Trilogie im Selbstverlag heraus. Dem Genre Abenteuerfantasy ist er bis heute treu geblieben. Eine Ausnahme bildet ein kleines Theaterstück, das er für die Interkulturelle Woche 2015 in Bad Oldesloe geschrieben hat, sowie das eine oder andere humoristische Gedicht.

Mittlerweile stehen Messen wie die Unicon (Kiel), die Nordcon (Hamburg) und die Book Oldesloe auf dem jährlichen Programm, wobei das Autorenteam Zurawczak die Book Oldesloe mit organisiert.

Ganz besonders liebt der Autor die Geschichten von J.K. Rowling und Walter Möhrs. Als Ausgleich zum Schreiben verbringt er viel Zeit mit Fahrradtouren durch die schöne Natur Norddeutschlands.

Neben seinem Beruf und dem Schreiben bleibt ihm kaum Zeit für weitere Hobbys.

Facebook: https://www.facebook.com/Sascha-Zurawczak-Autor-1423363761245282

© Lektorat Carolin Olivares, Sascha Zurawczak

Zurück